gelacht gelernt geschwitzt

Ein Tag auf den Fersen von Martin Andermatt
Die Lesebrille links, das Kaffeerähmchen in die Mitte. Die Espressotasse rechts. Die Dreierkette steht..
weiter lesen

Bergdorfem 2016

Vorbereitung auf die Bergdorf EM von Morzine 2016
weiter lesen

Trainings zum downloaden

Gerne stelle ich immer wieder interessante Trainings auf HP
weiter lesen

Brack.ch Fussball Arena

Brack.ch Fussball Arena interessante Sendung aus der Mausefalle, einer speziellen Location.
weiter lesen

The Soccer Lounge 29.2.2016

THE SOCCER LOUNGE, 29.02.2016
FC Lugano vs. FC Basel: Zum letzten Mal konnten die Tessiner im Jahre 2000 gegen den FCB gewinnen......
 
weiter lesen

Probespiel auf 3500m in Saal-Fee Allalin

ein verrücktes Promospiel auf 3'500m ü. Meer. Fussball auf höchstem Niveau
weiter lesen
1 bis 10 von 36
<| 1 | 2 | 3 | 4 |>

Erichs Huettenteam gegen die Swiss Legends
Anlässlich seiner 75 Jahr Feier präsentierte der FC Willisau am Freitag 16.August 2013 einen ganz besonderen Fussball-Leckerbissen. In einem Promispiel standen sich die Swiss Legends (ehemalige Spieler der Schweizer Nationalmannschaft) und Erich's Hüttenteam Selection auf dem Willisauer Schlossfeld gegenüber.

Die Swisslegends (Coach Paul Wolfisberg) präsentierten ein wahres Staraufgebot. Stéphane Chapuisat , Kubilay Türkyilmaz, Ciriaco Sforza, Marc Hottiger, Andy Egli, Thomi Bickel, Ruedi "Turbo" Elsener, Roger Wehrli, Milaim Rama, um nur einige wenige zu nennen, standen sich in einem fairen Fussballspiel dem Hüttenteam (Coaches: Karli Odermatt , Martin Andermatt) mit Bernd Förster, Maurizio Gaudinho, Silvio Meissner Reto Zanni, Petar Aleksandrov, Heinz Moser, Eberhard Carl mit Talents und einigen einheimischen Spielern aus der Region sowie Hüttenwart "ERICH the Legend" gegenüber. Die Teams offenbarten den Zuschauer ein emotional hochstehendes Offensivspektakel. Erichs Hüttenteam spielte sich in einen wahren Spielrausch und gewann die Begegnung mit 7:4.

Erichs Hüttenteam


Die siegreichen 19

Was für ein Feeling: 7:4 Sieg gegen die Swiss Legends
Unter Impressionen sind mehrere Fotos zu bestaunen.

 drucken drucken

Erichs Huettenteam
Anlässlich des 75 jährigen Jubiläums des FC Willisau standen sich die Suisse-Legends und das Team von Hüttenwart Erich in einem interessanten Fussballmatch gegenüber.

 drucken drucken

Ein toller Bundesliga-Start
37 Tore am ersten Spieltag - der Auftakt der 51. Bundesliga-Saison war ein echter Volltreffer. Es war wohl für jeden ersichtlich, dass die Spieler nach der langen Vorbereitungszeit los galoppierten, wie Pferde, die erstmals seit Wochen wieder auf die grüne Weide gelassen werden. Alle brannten auf den Start. Natürlich ist die Häufigkeit dieser vielen Treffer erstaunlich, aber am Anfang einer Saison hat man ja auch nichts zu verlieren, da gibt es noch keine Meister- oder Abstiegszwänge. Den Fans wird es im Jahr des 50-jährigen Jubiläums der Liga egal sein. Sie bekamen ein Spektakel geboten- ein Offensiv-Feuerwerk, der für viele besten Liga der Welt.

Dass die Bayern und Dortmund gleich eine Duftmarke gesetzt haben, erstaunt mich nicht. Dann schon eher der Coup von Aufsteiger Hertha Berlin, welches Eintracht Frankfurt gleich mit 6:1 wegputzte.

Nur, die hohen Feuer brennen auch schnell ab. Was ich damit meine: Klar ist jedem meiner Trainerkollegen in Deutschland, dass im taktischen Bereich vieles noch nicht gestimmt hat. Wenn sich sogar Pep Guardiola nach dem 3:1 gegen Gladbach bereits Gedanken über eine Systemänderung bei den Bayern macht, kann man auch in Hinsicht taktischen Finessen noch einiges erwarten. Das war beste Werbung für den (Offensiv-) Fussball.

Gespannt bin ich auch darauf, wie sich unsere Schweizer, die mit unterschiedlichem Erfolg gestartet sind,  in den nächsten Runden schlagen werden. Eines haben sie den meisten ihrer Mitstreiter in der Bundesliga jedoch bald  voraus: Sie dürfen am Mittwoch gegen Rekord-Weltmeister Brasilien antreten. Ein Highlight für einen Fussballer! Und ich freue mich darauf, wenn ich in Basel Felipe Scolari wieder sehe. Meine Mannschaft hat ihm, als ich Liechtenstein-Coach und er mein Amtskollege in Portugal war, im WM-Qualifikationsspiel am 9. Oktober 2004 ein sensationelles 2:2 abgetrotzt. Seither verbindet uns eine freundschaftliche Bande.
 

 drucken drucken

Funny Sunday 18.11.2012
"Was können wir am Hestromada-Hallenturnier in Triesen den Kindern noch zusätzlich bieten?"

Das war eine der zentralen Fragen bei der alljährlichen Vorbereitung auf das Hestromadaturnier. Den Kinder im Breitenfussball einen tollen Sonntagmorgen anbieten. Es wurde gelacht, geschwitzt und auch gelernt. Passformen, Dribblings und Staffetten Spielformen standen im Vordergrund der Spiel- und Trainingseinheit. Mit grossem Eifer waren "unsere" Liechtensteiner Knaben und Mädchen am Werk. Unterstützt wurden sie von keinem Geringeren als Bernt Haas ( ehemaliger Nationalspieler GC Basel St. Gallen). Und Bernt hat das erreicht, wovon viele junge Fussballer träumen. Bernt hat auf der Insel (England) bei Sunderland, in der Bundesliga (Köln) und in Frankreich (Bastia) gespielt. Danke Bernt für deine tolle Unterstützung.

Funny Sunday

http://www.hestromada.li/

 drucken drucken

50 Jahre Bundesliga
50 Jahre Bundesliga

Carsten Germann, Autor verschiedener  interssanter Fussballbücher, schreibt Geschichten verschiedenster Ereignisse der Bundesliga. Interssant sicherlich auch dieser Artikel, denn ich war MITTENDRIN, nicht nur dabei.

» link

 drucken drucken

Scouting
Es ist für mich eine Ehre, für Ottmar Hitzfeld und den Schweizer Fussballverband die Gegner für die WM Qualifikation 2014 in Brasilien zu beobachten. Ich bereiste Albanien, Slowenien, Norwegen und Zypern. Dort traf ich wieder verschiedene interessante Personen, welche ich in meiner Nationalmannschaftszeit kennen gelernt habe.

Den Bericht, wie auch die Video-Dartfish-Tacs sende ich so schnell als möglich an Ottmar, damit er sich auf den nächsten Gegner optimal vorbereiten kann.

Dies ist für mich eine neue spannende Erfahrung, da ich sonst immer die Berichte meiner Scouts ausgewertet habe.

 drucken drucken

Besuch bei der Eintracht Frankfurt Akademie

   
Am 19. Oktober 2012 um 10.30 Uhr wurde ich vom Vize Präsident der Eintracht Frankfurt e.V., Klaus Lötzbeier, sowie Nachwuchskoordinator Holger Müller, Leiter Sportinternat Anton Schumacher, und Schulkoordinator Karl Rotter auf dem Gelände am Riederwald empfangen. Dabei wurden Fragen über das gesamte Internat thematisiert (Vision, Planungsphasen, Kosten, Ausbildungsphilosophie, Zusammenarbeit Fussball-Schule). Selbstverständlich wollte ich auch das Training anschauen. Auf dem Trainingsgelände freute es mich zu sehen, dass meine ehemaligen Spieler Alexander Schur (U23-Trainer) und Uwe Bindewald (U17-Trainer) ins Trainerbusiness eingestiegen sind.

Die Räumlichkeiten der Akademie, unter anderem die tolle Wolfgang-Steubing-Halle, haben mich sehr beeindruckt. Am Samstag durfte natürlich auch der Besuch des Bundesligaspiels mit dem Schweizer Kapitän Pirmin Schwegler nicht fehlen! Klasse Spiel, Sieg 3:1 Eintracht gegen Hannover.

(Text Bild Frankfurt 21.10.2012)

 drucken drucken

EM Qualifikationsspiel Bulgarien Schweiz
Länderspiel in Sofia unsere Schweizer Nationalmannschaft trug eines.

 drucken drucken

Mazedonien
Trainerfortbildung in Strumica



Kursleitung Martin Andermatt im Auftrag der FIFA für den Macedonischen Fussballverband.Die 34 Trainer-Teilnehmer wurden aktiv in die Planung und den Unterricht mit einbezogen. Es fanden Theoriestunden im Plenum statt (mit Video ppt. Präsentationen etc.) Die Praxis wurde auf die Theoriestunden angepasst. Ich führte auch etliche Workshops mit den Teilnehmern durch. 5 Tage intensive Arbeit mit sehr interessierten Teilnehmern zu den Themen:-Methodik, diverse Vortragsformen-Spiel-Ausbildungs-Trainingsphilosophie-Trainerpersönlichkeit Fach-Sozial-Unterrichtskompetenz-Planung der einzelnen Altersstufen mit konkreten Beispielen im Offensiv und Defensivbereich-Praxisbeispiele für den Trainingsalltag, -Anforderungsprofile bei der Selektion von Spielern-Teambildung-Teamführung-Coaching Sprache Englisch mit Übersetzer des mazedonischen Verbandes.

 drucken drucken

Vortrag bei der Swisscom
Swisscom Workshop in Solothurn vom 28.03.2011

Das Hauptthema - Zusammenarbeit.



Martin Andermatt hielt einen interessanten Vortrag über die Zusammenarbeit in einem Fussballverein und in einer Fussballmannschaft. Geschickt verknüpfte er die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und Sport.

 drucken drucken